Schwertzugvogel Zugvogel

CHF 14.500,-
TVA incl.

Emplacement

Suisse » Lac de Constance » Romanshorn

Envoyer le formulaire

Remarques

Ausstattung:

Die Schale ist aus Polyester, das Deck, Holzmast und der Innenausbau sind in Mahagoni lackiert.

Neue Segel.

Der Schwertzugvogel ist eine Legende:

Auf Initiative der Segel-Zeitschrift Die Yacht konstruierte Ernst Lehfeld 1960 eine kostengünstige Wanderjolle, die auch in Eigenarbeit hergestellt werden konnte. Das Boot sollte gutmütig und stabil sein, so dass es auch von Anfängern oder älteren Seglern genutzt werden konnte. Um von jungen Leuten und Familien eine günstige Möglichkeit für Wanderfahrten zu bieten, war in der ursprünglichen Version auch eine Zeltkajüte vorgesehen. Neben der Jollenversion mit Schwert sollte es auch eine Version mit Ballastkiel geben, um den Zugvogel auch in Küstengewässern einsetzen zu können sowie älteren Seglern und Familien eine noch kentersicherere Möglichkeit zu bieten.

Obwohl der Zugvogel explizit nicht für den Rennsegelsport konstruiert wurde, entwickelte sich rasch eine Regattaszene. Dementsprechend wurde auch die Einführung von Spinnaker und Trapez in den 60er Jahren diskutiert, jedoch abgelehnt. Während der Schwertzugvogel rasch zu einer beliebten Klasse wurde, dauerte es beim Kielzugvogel etwas länger.

Zunächst wurde beim Deutschen Segler-Verband die Anerkennung des Zugvogels als eine Klassenvereinigung beantragt. Der Deutsche Seglertag als zuständiges Gremium lehnte das jedoch ab und empfahl die Gründung von zwei getrennten Klassenvereinigungen für Schwert- und Kielzugvogel, was 1965 auch geschah.

Allerdings gibt es nur eine Klassenvorschrift für beide Klassen, so dass technische Änderungen im Reglement von beiden Klassenvereinigungen übereinstimmend beschlossen werden müssen.
1978 wurde das Rigg unter anderem durch die Einführung von Unterwanten geändert. Entscheidender war die Verlegung der Ansatzpunkte der Oberwanten auf dem Deck weiter nach innen, so dass das Vorsegel dichter geholt werden kann und damit die Eigenschaften auf Amwindkursen verbessert wurden. Somit sind alte Zugvögel von den Segelleistungen nicht mit neueren ab 1978 vergleichbar, was sich auch in der Änderung der Yardstickzahl niederschlägt.

Bis heute wurden über 4000 Boote in beiden Varianten gebaut.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR!
Classic-Special

Classic-Special

Vous pouvez trouver d'autres bateaux similaires dans notre section Classic

classic.bateau24.ch
Aus unserem Blog
Blog

Reduziert auf das Wesentliche

Reduziert auf das Wesentliche

Jollenwandern oder Wandersegeln in offenen Booten erlebt derzeit eine erstaunliche Renaissance – auf Flüssen, Binnenseen und entlang der Küsten. Kunststück: kaum eine andere Form der Fortbewegung unter Segeln ist so nahe am Ursprung und prädestiniert für grosse und kleine Abenteuer.

Vous souhaitez vendre un bateau?

Insérez votre propre annonce et vendez votre bateau maintenant

Vendre un voilier
Schwertzugvogel Zugvogel
Schwertzugvogel Zugvogel
Schwertzugvogel Zugvogel
Schwertzugvogel Zugvogel Schwertzugvogel Zugvogel Schwertzugvogel Zugvogel
afficher toutes les images

Services

Infos

Permalink / Identifiant: http://www.bateau24.ch/240126

1) Exemple de calcul: eny Credit CHF 10'000.–. Un taux d'intérêt annuel effectif entre 6,9% et 8,9% engendre des coûts totaux pour 12 mois entre CHF 366.20 et CHF 470.00. Le prêteur est eny Finance AG dont le siège est à Windisch. L’octroi d’un crédit est interdit s’il entraîne le surendettement (art. 3 LCD).